Daniel Buess, geboren 1970, aufgewachsen in Gelterkinden, Baselland. Buchhändlerlehre und Arbeit in Basel. 2002 Vorkurs und anschliessend bis 2006 Studium an der HGK Basel (Hochschule für Gestaltung und Kunst) mit Ausrichtung Bildende Kunst/Medienkunst. Ab 2006 verschiedene Tätigkeiten, u.a. als Grafiker, Journalist, Auftragsfilmer, Künstler und Buchhändler. Von 2008 bis 2011 Masterstudiengang "Publizieren und Vermitteln" an der Hochschule der Künste in Zürich. 2017 Praktikum beim FAU (Fokus, Arbeit, Umfeld) im Bereich Journalismus.

 

Ausstellungen und Filmpräsentationen:

 

2006          Kunstprojekt "Überland", Jundthuus, Gelterkinden

2009          Filmpräsentation "Im grünen Wald", Festsaal Bürgerspital, Basel

2010          Filmpräsentation "Lieferung", La Cuna, Basel

2011          Filmpräsentation "Milchland oer Die 848 Bundesräte", Schlosskeller, Binningen

2013          Filmpräsentation "Josephine", Davidseck, Basel

2013          Ausstellung "Die Abenteuer der Stammtischreisenden", Kulturtreff Haus am Bach, Sissach

2015          Ausstellung "Gesichter, Geister und Figuren" mit Video-Installation, La Cuna, Basel

2015          Filmabend im Kunsthaus Schwyz, Galerie am Leewasser, Brunnen

2016          Filmpräsentation "In den Tropen", Staatsarchiv Basel, Museumsnacht Basel

2016          Filmpräsentation "Das Archiv des heiligen Ohnsinns" und Dada-Matinée, Galerie am Leewasser, Brunnen

2016          Ausstellung "Spielfiguren und Fabeleien", Galerie 47, Reinach

2017          Filmpräsentation "Blindsignale", Ehem. Elektrizitätswerk, Lachen

2017          Ausstellung "Landschaften" im Showrroom Maurer AG, Sissach

 

 

 

 

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.